Presse

Messemacher freuen sich über Besucherplus

16. fish international und 3. GASTRO IVENT gingen am Dienstag zu Ende


Download PrintversionMit Tränen sind die 16. fish international und die 3. GASTRO IVENT am Dienstag in der Messe Bremen zu Ende gegangen – mit Freudentränen über den Sieg bei den Deutschen Kaffeemeisterschaften während der Gastro-Messe. Grund zur Freude hatten aber auch die Messemacher: Sie verzeichneten für ihre Fachmessen 12.203 Besucher (2016: 11.732).

In Sachen Ausstellerzahlen legten die beiden Veranstaltungen ebenfalls zu: Bei Deutschlands einziger Fischmesse präsentierten sich diesmal 312 Aussteller gegenüber 273 vor zwei Jahren, ein Plus von 15 Prozent. Die GASTRO IVENT fand erstmals in zwei Hallen statt und hatte 175 Aussteller zu Gast (2016: 112).

Zurück zu den Kaffeemeisterschaften der Specialty Coffee Association, die erstmals im Rahmen der GASTRO IVENT ausgetragen wurden: Beste Barista Deutschlands ist die Berlinerin Nicole Battefeld. Gerührt nahm sie ihren Pokal in der gleichnamigen Disziplin entgegen. In der Kategorie „Latte Art“ siegte als bester Milchschaumkünstler Carlo Graf Bülow aus Köln.

Die beiden Bremer Fachmessen erleben ihre nächste Auflage in zwei Jahren: von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020.

Mehr Infos: www.fishinternational.com/de, www.gastro-ivent.de
(1.181 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN & ÖVB-Arena
Imke Zimmermann, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 45, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de;
Internet: www.messe-bremen.de




Erstmals traten Spitzen-Baristas während der GASTRO IVENT bei den Deutschen Kaffeemeisterschaften gegeneinander an. Nicole Battefeld (Röststätte Berlin) siegte in der Disziplin "Barista". Carlo Graf Bülow (Schamong Kaffee, Köln) wurde Erster in der Disziplin "Latte Art".


Die Besucher nutzten die GASTRO IVENT, um Kontakte zu knüpfen und zu netzwerken.


175 Aussteller präsentierten sich auf der 3. GASTRO IVENT.